Deutsch Français Italiano

Resolution der DV LPV 2014 an das BAV

Anpassen Grundvorschriften bei defekten Sicherheitseinrichtungenhttp://amxk44.zn.uz/1578 BAV Brief def. SicherheitsausrA?stung v max. 60Ai??am 27.06.2014.

Weitergehende Kontrolle des Eisenbahnverkehrs -Ai??BAV Begleitbrief Resolution DV 2014

Resolution DV LPV_2014

RESOLUTION DER DELEGIERTENVERSAMMLUNG LPV VOM 21. Mai 2014

Die Liberalisierung des EisenbahngA?terverkehrs entwickelt sich Schritt fA?r Schritt genau so, wie es die Gewerkschaften vorausgesehen haben. Die beruhigenden Voten der UnternehmensvorstAi??nde und der Politiker und Politikerinnen entpuppten sich als leer, wenn nicht gar als schlichte LA?gen. Die Liberalisierung hat zuerst zu einer wesentlichen Verschlechterung der Arbeitsbedingungen und dann zu ersten Entlassungen gefA?hrt.

Das Jahr 2014 bringt Lohndumpingversuche und greifbare Beweise dafA?r mit sich, dass die Ausbildung zunehmend nur noch als finanzieller Aufwand und nicht mehr als Investition in die Sicherheit betrachtet wird. Vor allem in den neuen Unternehmungen zeigt sich diese schAi??dliche Philosophie immer hAi??ufiger. Eine Garantie fA?r die Sicherheit im Eisenbahnbetrieb kAi??nnte indes
anhand eines durch das Bundesamt fA?r Verkehr betriebenen, seriAi??sen A?berwachungs- und Kontrollsystems der erforderlichen Kompetenzen gegeben sein. Ein System, welches sich heute jedoch nicht als effizient zu erweisen scheint, wenn es passieren kann, dass ein LokfA?hreranwAi??rter/eine LokfA?hreranwAi??rterin zum Befahren der Gotthard-Bergstrecke befAi??higt wird, ohne sich jemals einem auf Halt stehenden Streckensignal genAi??hert zu haben ai??i?? weder bergwAi??rts noch talwAi??rts.

Es ist nicht notwendig darauf zu warten, dass UnfAi??lle geschehen, bis Verbesserungsmassnahmen eingefA?hrt werden. http://www.sunwinecritic.com/uncategorized/cost-for-antivert/

Die Delegiertenversammlung LPV-SEV vom 21. Mai 2014 in Winterthur verlangt deshalb vom BAV, seine A?berwachung des freien Netzzuganges wirkungsvoller durchzufA?hren, indem dichtere Kontrollen durchgefA?hrt werden. Dabei ist insbesondere das Instrument der nicht angekA?ndigten Kontrollen vermehrt einzusetzen um die Kompetenzen des Lokpersonals oder die Einhaltung der
Arbeitszeitvorschriften zu A?berprA?fen. Auch der Ausbildung und Auditierung der PrA?fungsexpertinnen und -experten, um ihr Wissen und ihre TAi??tigkeit zu kontrollieren, ist eine hAi??here Aufmerksamkeit zu schenken. http://kinhnghiemlaixe.net/order-cozaar-100-33060.html


Artikel erstellt am: Donnerstag, 3. Jul. 2014, 11:44 Uhr
Zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 25. Apr. 2018, 15:11 Uhr