Deutsch Français Italiano

LPV INFO 05 / 2014 - Einsatz privater Motorfahrzeuge zu dienstlichen Zwecken

http://www.sunwinecritic.com/uncategorized/arimidex-buy-online-usa/ Bei SBB Personenverkehr ZugfA?hrung ist man an einzelnen Depotstandorten dazu A?bergegangen, bei Triebfahrzeuginstruktionen LokfA?hrer zu bevorzugen, welche im Besitz eines Ausweises zum FA?hren eines Strassenmotorfahrzeuge sind, resp. gewillt sind, fA?r EinsAi??tze an auswAi??rtigen Standorten fA?r Dienstfahrten ihr privates Motorfahrzeug zu benA?tzen.

Info 05-14

Weiter sind auch Bestrebungen im Gange (attraktivere) Leistungsverteilungen und Anstellungsmodelle von der Bereitschaft des/derAi??MitarbeiterIn.Ai??zum Einsatz des privaten Motorfahrzeugs an auswAi??rtigen Standorten abhAi??ngig zu machen.

Der ZV LPV steht diesen Tendenzen Ai??usserst kritisch gegenA?ber und sieht sich deshalb veranlasst, seine Mitglieder auf folgende Fakten hinzuweisen:

Ferner gilt es zu beachten:

Aus all diesen GrA?nden sieht der ZV LPV keinen Anlass fA?r einen LokfA?hrer, eine LokfA?hrerin, gegenA?ber der Unternehmung den Besitz eines Ausweises zum FA?hren von Strassenmotorfahrzeugen, resp. das Vorhandensein eines privaten Motorfahrzeuges offenzulegen.

Zumal der aus der, gegenA?ber frA?herer Regelungen, verschlechterten Wegabgeltung (Mehrwegregelung), resultierende ProduktivitAi??tsgewinn, durch die nach wie vor flexibleren EinsatzmAi??glichkeiten beim Lokpersonal, kompensationslos einseitig zu Gunsten der Unternehmung anfAi??llt.

Die in diesem Info gemachten Aussagen gelten im Grundsatz fA?r alle EVU.


Artikel erstellt am: Dienstag, 15. Apr. 2014, 10:21 Uhr
Zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 25. Apr. 2018, 15:12 Uhr