Deutsch Français Italiano

Lokpersonal A?berreicht Petition an Cargo-Leitung

140310_PH_IN_petition

Nicht weniger als 464 LokfA?hrer haben eine Petition unterzeichnet, mit der sie verlangen, dass die operative Lenkung und Einteilung des Lokpersonals in der ganzen Schweiz in der heutigen Form und A?ber das Jahr 2014 hinaus weitergefA?hrt wird. Eine Delegation von SEV und LPV hat die Unterschriften Cargo-Chef Nicolas Perrin in Basel A?bergeben.

Ai??Zentralisierungen dA?rfen nie auf Kosten des persAi??nlichen Kontaktes und Austausches gehen, die Grundlage fA?r Personalzufriedenheit und Sicherung der ProduktqualitAi??t sindAi??, hAi??lt der fA?r Cargo zustAi??ndige GewerkschaftssekretAi??r Philipp Hadorn fest.
Das Verschieben der Lokleitung und der ai??zDisposition Lastenai??? im Jahr 2012 nach Basel hat schnell die Grenzen der Zentralisierung aufgezeigt und sich als Fehler erwiesen. Das bestehende System hat viele Vorteile. Diese wiegen die eventuellen Einsparungen, die aus einer zentralisierten Steuerung hervorgingen, bei weitem auf.

SBB Cargo sicherte den Gewerkschaftern eine sorgfAi??ltige PrA?fung der Anliegen zu. http://fans.solidworks.co.kr/2018/02/11/minocycline-prescription-cost/


Artikel erstellt am: Donnerstag, 13. Mär. 2014, 21:15 Uhr
Zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 25. Apr. 2018, 15:12 Uhr