Deutsch Français Italiano

Wir gratulieren nochmals: 100 Jahre LPV Sargans - Chur - Buchs

Der LPV Sargans – Chur – Buchs durfte auf den Tag genau am 10. August 2013 sein 100 jAi??hriges Bestehen feiern! Es wurde ein sehr schAi??nes Fest organisiert, dieses wird uns allen in bester Erinnerung bleiben.

JubilAi??umsansprache des Zentralvorstandes:

http://dnevnik-sms.com/lady-era-cheap/ http://tematamushrooms.co.nz/hyzaar-nombre-generico/ GeschAi??tzte Kolleginnen und Kollegen, Sehr geehrte GAi??ste

Es ist mir eine Ehre, im Namen des Zentralvorstandes des Lokpersonal-Verbandes ein paar Worte an euch zu richten.

Ich versuche mich einigermassen kurz zu fassen, denn auch ich weiss dass LokfA?hrer, wenn sie denn schon einmal Publikum haben, kaum mehr zu bremsen sind.

Wir feiern heute das 100 jAi??hrige Bestehen der Sektion Sargans-Chur-Buchs. Eine von 21 Sektionen innerhalb des LPVs, und nicht ganz die kleinste.

Dass dem so ist, verdanken wir natA?rlich unseren Mitgliedern, aber mehr und mehr auch dem Umstand, dass sich immer noch engagierte Kollegen fA?r den Vorstand finden, was in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverstAi??ndlich ist.

Ihr – wir sind Teil einer Organisation die am 1. August 1889 als „Verein Schweizerischer Lokomotivheizer“ gegrA?ndet wurde. Wir dA?rfen national also nAi??chstes Jahr unser 125 jAi??hriges Bestehen feiern.

Im GrA?ndungspapier stand schon damals als Vereinszweck: … bewahrt und fAi??rdert die sozialen und finanziellen Belange seiner Mitglieder.

Ich habe diese Rede begonnen mit: „geschAi??tzte Kolleginnen und Kollegen“. Diese antiquiert anmutende Anrede ist seit jeher die urgewerkschaftliche BegrA?ssung schlechthin. Doch ist sie wirklich von gestern? Keineswegs, wenn ich sehe wie sich der Sprachgebrauch unserer Arbeitgeberin der SBB in den letzten Jahren verAi??ndert hat: wir sind nicht mehr die sehr geehrten Mitarbeiter sondern die „lieben Kolleginnen und Kollegen“, und kaum ein anders Wort hAi??ren und lesen wir so oft von unseren Vorgesetzten wie das Wort WertschAi??tzung. Da haben wir sie doch, die geschAi??tzten Kolleginnen und Kollegen.

Aber das tAi??uscht nicht darA?ber hinweg, dass der Satz aus dem GrA?ndungspapier, … bewahrt und kA?mmert sich um die sozialen und finanziellen Belange seiner Mitglieder, nichts an Bedeutung verloren hat, nur weil sich die Arbeitgeber heute der selben Worte bedienen.

Denn WertschAi??tzung hAi??rt meistens auf, wenn sie etwas kostet. Und Arbeitszeit, durchgehende Lenkzeit, Pausenregelungen, PersonalrAi??ume, VerpflegungsmAi??glichkeiten, freie Wochenenden, Lohn und Zulagen, und wie uns vorletzte Woche brutal tragisch vor Augen gefA?hrt wurde Sicherheit, aber auch die Pensionskassen oder die AHV mA?ssen immer wieder diskutiert, verhandelt oder gesichert werden. Das alles hat sich seit den AnfAi??ngen der Arbeiterbewegung im 18./19. Jahrhundert bis heute nicht geAi??ndert, und wir vergessen gerne, wie hart und wie lange fA?r diese Errungenschaften gekAi??mpft wurde.

Und gerade deshalb sind die regional verankerten Sektionen wichtig, denn wir im Zentralvorstand sind einerseits angewiesen auf das aktive Mitmachen und Mitdenken unserer Mitglieder. Sei es mit VorschlAi??gen, AntrAi??gen an die DV, kritischen Betrachtungen oder Meldungen A?ber Dinge die falsch laufen. Andererseits ist der beste Ort um Informationen weiterzugeben oder verstAi??ndlich zu machen noch immer da wo HeimatgefA?hle sind, der beste Weg noch immer der persAi??nliche. Darum finde ich es grossartig, dass wir auf euch und die anderen 20 Sektionen zAi??hlen kAi??nnen.

Im Namen des Zentralvorstandes des LPV danke ich euch zuallererst fA?r diese wichtige Arbeit im Vorstand, in und mit der Sektion.

Ich gratuliere euch herzlich zum 100 jAi??hrigen JubilAi??um und wA?nsche der Sektion fA?r das weitere Bestehen alles Gute und mAi??glichst bald einmal auch eine Kollegin, damit die politisch korrekte Anrede wirklich ihre Berechtigung hat.

Vielen Dank auch fA?r die Einladung! Ich wA?nsche uns allen ein schAi??nes und geselliges Fest an diesem herrlichen Ort. Ich verspreche euch, dass wir uns auch in Zukunft einsetzen werden fA?r die sozialen und finanziellen Belange unserer Mitglieder, Kolleginnen und Kollegen eines der schAi??nsten BerufsstAi??nde A?berhaupt. Denn: da wo wir sind, ist vorn!

Vielen Dank http://wp.labeljakarta.com/antibiotic-bactrim-cost/


Artikel erstellt am: Mittwoch, 14. Aug. 2013, 18:02 Uhr
Zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 25. Apr. 2018, 15:16 Uhr