Deutsch Français Italiano

LPV Delegiertenversammlung vom 22. Mai 2013 im Kursaal "Casino" in Bern

Ein ausfA?hrlicher Bericht zur LPV DV 2013 folgt spAi??ter

LPV Zentralvorstand Urs MAi??chler mit seinen Zentralvorstandsmitgliedern und dem TagungsprAi??sidenten Daniel Gschwend und seinem Team begrA?ssten die angereisten Delegierten der LPV DV 2013 im Kursaal „Casino“ in Bern.

Referenten der LPV DV 2013 waren:
http://www.raffaellapregara.com/can-you-buy-claritin-d-in-oregon/

Es wurden einige AntrAi??ge von den Delegierten verabschiedet, weiterverarbeitet oder verworfen resp. abgeschrieben. Einige gaben zu Diskussionen Anlass, andere waren klar formuliert oder wurden im Vorfeld mit einem Bericht zuhanden der Delegierten ausgestattet

lpv_dv_egger

Drei Resolutionen wurden vorgestellt und diskutiert und alle von den Delegierten angenommen resp. fA?r den SEV Kongress weitergegeben.

Ai??1. Resolution ai??zWagenladungsverkehrai??? vom Zentralvorstand LPV.

Immer mehr Verladestationen und RangierbahnhAi??fe werden geschlossen und so verlagert sich immer mehr GA?terverkehr auf die Strasse, was unter anderem dazu fA?hrt, dass mit diesen Massnahmen ArbeitsplAi??tze gestrichen werden und die PrAi??senz der Eisenbahnen aus den DAi??rfern verschwindet. Gleichzeitig werden in der Politik Umweltabkommen unterzeichnet die den Ausstoss von CO2 verringern sollten, was klar gegen solche Ideen spricht. Diese Resolution zum Wagenladungsverkehr wird von den delegierten Einstimmig angenommen

2. Resolution gegen die neuen Ideen der RAi??te der SBB Pensionskassen Stiftung, variable Rententeile einzufA?hren.

Die Pensionskassen dA?rfen nicht zum Spielball der selbsternannten Finanzexperten werden. Es wird mit Einstimmige Annahme der Resolution zuhanden DV LPV 2013 quittiert.

3. http://wp.labeljakarta.com/cheap-zyloprim/ Die Resolution: Sicherheit im Ai??ffentlichen Verkehr zuhanden BundesrAi??tin Doris Leuthard.

Im Wissen und der A?berzeugung, dass die Bahn das sicherste Verkehrsmittel ist und bleiben muss, ist die Sicherheit dem Personal des Ai??ffentlichen Verkehrs ein zentrales Anliegen. Es geht um die Sicherheit des Betriebs und um die Sicherheit der Anlagen und ZA?ge, sowie um die persAi??nliche Sicherheit im Allgemeinen. Das Personal fordert systematische, dichte Kontrollen des BAV der ZA?ge auf Fahrsicherheit und auf die Einhaltung der Arbeitszeiten. Den Ausbau des PrAi??ventivunterhalts bei Netzen und Fahrzeugen, dementsprechend Aufbau genA?gender PersonalbestAi??nde. Dass die Einsatzplanung, die sich an der Gesundheit der Mitarbeitenden orientiert und nicht am bedingungslosen AusschAi??pfen der gesetzlichen SpielrAi??ume und die Konsequentes Durchgreifen gegen alle Arten von A?bergriffen auf Personal, auch durch die weitere Verbreitung der Informationen A?ber die Gesetzesartikel PBG 59 und EBG 88: A?bergriffe als Offizialdelikt. Auch diese Resolution ai??zSicherheit im Ai??ffentlichen Verkehrsai??? wird von den Delegierten einstimmig angenommen.

Mit der Wahl des neuen Ressortleiters des LPV’s BLS Christian MeyerAi??ist der LPV Zentralvorstand nun wieder komplett.Ressortleiter BLS

ZentralprAi??sidentAi??LPV Urs MAi??chler freut sich auf dieAi??Ai??Zusammenarbeit und heisst Christian Ai??in seinem Team herzlich willkommen.


Artikel erstellt am: Montag, 27. Mai. 2013, 22:03 Uhr
Zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 25. Apr. 2018, 15:17 Uhr