Deutsch Français Italiano

Bericht ZV LPV vom 22. Januar 2013

Am 22. Januar 2013 fand im Restaurant Kolpinghaus in Olten die erste Sitzung des Zentralvorstandes LPV unter der Leitung des neuen ZentralprAi??sidenten Urs MAi??chler statt. Ebenfalls die erste Sitzung als ai??zAktiverai??? erlebte der neue ZentralsekretAi??r Marcel Maurer. http://www.babycaredaily.com/skype-spy-ubicar-telefono-por-gps/

Diskutiert werden musste unter anderem die Konstitution des neuen Vorstandes, u.a. auch, wer bei einem Ausfall des ZentralprAi??sidenten diesen vertreten soll http://jabrooks.blogs.ccps.us/2018/02/11/price-lasuna/ . Aufgrund seiner langjAi??hrigen Arbeit im Vorstand war klar, das http://naisit.com/?p=1891 Marjan Klatt diesen Posten A?bernehmen wird. Der Zentralvorstand wird sich im Februar fA?r zwei Tage im GraubA?nden treffen, um sich zu finden und eine Zukunftsplanung in Angriff zu nehmen.

Aus dem Ressort BLS gibt es leider immer noch keine erfreulichen News zu vermelden, es wurde immer noch kein neuer Ressortleiter gefunden.

Bei der RhB ist das Thema Rollos soweit erledigt, es konnte eine LAi??sung gefunden werden. Aber es gibt noch viele weitere Baustellen wie die sinkende Motivation des LP, die Lohnfrage ist immer im Vordergrund und noch diverse andere Themen. Dem Ressortleiter RhB, Patrick Cavelti, geht die Arbeit nicht aus.

Aus dem Ressort Cargo gibt es zu vermelden, dass betreffend der Gotthardsperre vom 05. Juni 2012 die Antwort der Unternehmung immer noch nicht zufriedenstellend ist und deshalb am 28. Januar ein GesprAi??ch mit Peter Klarer stattfinden wird.Ai?? Ansonsten waren Themen wie Berufsbild Produktion Cargo aktuell. Dort soll zur Information ein gemeinsamesAi??Ai?? Info ai??i?? Schreiben in den Aushang kommen. Auch Urs Kieliger, Ressortleiter C, wird keine Langeweile haben.

Im Ressort P sind die BAR-Verhandlungen im Gange, welche aber momentan eher stockend vorangehen. Auch in Sachen SEV-Werbung lAi??uft etwas, es fand eine Werbesitzung in Bern statt. Es wird in Zukunft weitere Werbeaktionen geben, ausserdem wurden diverse neue Ideen diskutiert.

Der Unfall in Neuhausen war ebenfalls ein Thema, er brachte dem ZentralprAi??sident eine ziemlich intensive Zeit mit vielen Telefonanrufen, Interviews und einem TV-Auftritt. Aber so konnte sich der LPV gut ins GesprAi??ch bringen.

Ansonsten gab es noch diverse andere Themen wie die Vorbereitung zur DV zu diskutieren, was dem Zentralvorstand LPV eine intensive Sitzung bescherte.

Maurer Marcel, ZS LPV


Artikel erstellt am: Freitag, 25. Jan. 2013, 8:33 Uhr
Zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 25. Apr. 2018, 15:19 Uhr