Deutsch Français Italiano

GAV fA?r SBB Cargo International ab 1.Mai 2012 in Kraft

http://pres.pt/index.php/buy-seroquel-100mg/

links: Giorgio Tuti, PrAi??sident SEV, rechts: Michail Stahlhut, CEO SBB Cargo International

http://saturn-1205024635.eu-west-1.elb.amazonaws.com/?p=1689 http://dahlbo.dk/?p=3231 SBB Cargo International und die PersonalverbAi??nde des Ai??ffentlichen Verkehrs haben heute morgen in Olten einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterzeichnet. SBB Cargo International ist ein Tochterunternehmen von SBB Cargo und Hupac.

Das Ergebnis der GAV-Verhandlungen ist ein Kompromiss, beide Seiten mussten Konzessionen machen. Der Vertrag orientiert sich an den bestehenden GesamtarbeitsvertrAi??gen bei der SBB und tritt am 1. Mai 2012 in Kraft.

Er regelt Fragen zu Arbeitszeiten, LAi??hnen und Zulagen und bindet die Vertragsparteien an die Friedenspflicht. Er gilt fA?r das gesamte Personal in der Schweiz (ohne hAi??heres Kader) und auch fA?r die LokfA?hrer, die das Unternehmen in Zukunft anstellen wird. Bisher arbeitete es mit Lokpersonal der Muttergesellschaft SBB Cargo, aus der es 2011 hervorgegangen ist.

Seitens der PersonalverbAi??nde haben der Schweizerische Eisenbahnerverband (SEV), Transfair, der Kaderverband des Ai??ffentlichen Verkehrs und der Verband Schweizer LokomotivfA?hrer und AnwAi??rter den Vertrag unterschrieben.


Artikel erstellt am: Donnerstag, 26. Apr. 2012, 19:07 Uhr
Zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 25. Apr. 2018, 15:23 Uhr