Deutsch Français Italiano

FragwA?rdige AbbauplAi??ne bei SBB Cargo

SBB Cargo will im Schweizer GA?terverkehrsnetz 155 Zustellpunkte Ai??A?berprA?fenAi?? ai??i?? was soviel heisst, dass diese Punkte von der Schliessung bedroht sind.
Der SEV ist A?ber die geplanten Anpassungen informiert worden. Die Stoss- richtung enttAi??uscht den SEV: Es entsteht der Eindruck, dass SBB Cargo kein Interesse daran hat, ihre Leistungen aktiv zu verkaufen, sondern diese zu reduzieren. Der SEV ist nach wie vor der Ansicht, dass nicht ein Abbau, sondern ein Ausbau des GA?terverkehrsangebots anzustreben ist.
Es ist ein Verfahren angelaufen, das nach den A?blichen Regeln durchgefA?hrt wird. Der SEV wird sich mit den bisher erhaltenen Angaben nicht zufrieden geben und weitere Informationen verlangen. Zudem wird er VorschlAi??ge einbringen, um den Abbau zu vermeiden.
Ebenso wird der SEV alles daran setzen, um die Auswirkungen aufs Personal mAi??glichst klein zu halten. Es besteht kein Zweifel, dass SBB Cargo einen Stellenabbau in ihre Berechnungen einbezieht.
Letztlich wird sich der SEV verkehrspolitisch engagieren, um fA?r unrentable, aber politisch, wirtschaftlich und Ai??kologisch sinnvolle Transporte Abgeltungen des Bundes einzufordern.

120112_PH_IN_ewlv_d http://blog.livingwellattowneandcountry.com/?p=15537


Artikel erstellt am: Donnerstag, 12. Jan. 2012, 15:29 Uhr
Zuletzt aktualisiert am: Freitag, 4. Mai. 2018, 23:52 Uhr