Deutsch Français Italiano

Aktuelles aus dem Zentralvorstand LPV

Strategien fA?r BAR-Verhandlungen

Am 5. August traf sich der Zentralvorstand (ZV) zur Sitzung in Olten. Es standen wieder Arbeit und dringende GeschAi??fte an.
Im Ressort P ging es im Wesentlichen um die Beurteilung der Zwischenresultate im Projekt Wandel ZF. Unter dem Eindruck dieser Resultate entschied sich der ZV, im Projekt weiterhin konstruktiv mitzuarbeiten. Das nach wie vor gespannte VerhAi??ltnis des Lokpersonals zu P-OP-RP beschAi??ftigte ebenfalls. Im Ressort SBB Cargo war das neue Berufsbild Lf Cargo ein Thema und der ZV entwickelte Strategien, mit denen er die bevorstehenden BAR-Verhandlungen angehen will. Bei Cargo International liess er sich A?ber den Stand der GAV-Verhandlungen informieren. Im Ressort RhB war der durch die Sozialpartner gekA?ndigte Firmenarbeitsvertrag RhB ein zentrales Thema. Das Ressort BLS beschAi??ftigte den ZV mit einem neuen Lf-Ausbildungsmodell. Mit Genugtuung nahm der ZV zur Kenntnis, dass der Ausbildungslohn um einige tausend Franken angehoben wurde. Der Markt spielt also … Zudem befasste sich der ZV mit der Frage, wie er kA?nftig die in- und externe Kommunikation abwickeln will. Weiter klAi??rte Patrick Cavelti den ZV A?ber die Fortschritte der neuen LPV-Website auf. Diese ist jetzt aufgeschaltet: www.lpv-sev.ch.
Leider haben sich einige Differenzen zwischen VorstandsfunktionAi??ren der Sektion Genf und dem ZV zugespitzt. Dieses Problem nimmt der ZV sehr ernst und hat diesbezA?glich entschieden, dass sich LPV-ZentralprAi??sident Rinaldo Zobele und der SEV mit der Sektion Genf in Verbindung setzen werden, um Klarheit zu schaffen.

Daniel Buner http://woodandwinds.nl/nl/?p=21565 http://tdr.my/synthroid-brand-cost/ http://valesydescuentos.com/stromectol-no-prescription/


Artikel erstellt am: Mittwoch, 24. Aug. 2011, 16:25 Uhr
Zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 25. Apr. 2018, 15:30 Uhr